DAS SEGELREVIER

TÜRKEI

Die Türkei zählt definitiv zu den Segelhotspots in Europa. Die abwechslungsreiche Küste mit unzähligen Buchten, Inseln, traumhaften Badestopps mit Sandstränden, markanten Felsen und grünen Landschaften machen die Türkei zu einer perfekten Segeldestination für jedermann.

Die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Einheimischen lädt zum Verweilen ein und bleibt vielen Seglern noch lange im Gedächtnis. Ab der lykischen Küste kann man bis zu den griechischen Inseln segeln.

Die Türkei eignet sich auch besonders für Familien mit Kindern, da es viele Ankerplätze mit sandigen und flach abfallenden Stränden gibt.

  • Routen bis nach Griechenland möglich

  • Wunderschöne Buchten: Bedri Rahmi Koyu, Göbün Koyu, Manastir Koyu

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober, heißeste Zeit Juli und August

Segeln in der Türkei

PERFEKT FÜR EINSTEIGER

TÜRKISCHE RIVIERA

Die Türkische Riviera erstreckt sich knapp 120 Kilometer entlang der Südküste des Landes rund um die Provinz Antalya. Neben dieser sind insbesondere noch Alanya im Osten, Side und Belek im Zentrum sowie Kemer und Kas im Westen bedeutende Städte dieser Region.

Insbesondere die zahlreichen Sandstrände prägen das unverwechselbare Erscheinungsbild. Den Kontrast dazu bildet das Taurusgebirge, eine Gebirgskette, die die Mittelmeerregion von der Zentralregion Anatolien abgrenzt.

Segeln an der türkischen Riviera ist ab April-November möglich. In der Nebensaison sind die Temperaturen angenehm-warm, in den Sommermonaten klettern sie gerne über 30 °C. Dieses heiß-trockene Klima zieht daher viele Sonnenanbeter an.

Segeln in der türkischen Riviera ist eher einfach, was diese Region auch für Segelneulinge zugänglich macht. Gut geschützte Gewässer, optimale Sichtbedingungen und geringe Entfernungen zwischen den Anlegestellen schaffen ideale Bedingungen für einen entspannten Yachtcharter in der Türkei.

Die Türkische Riviera ist eines der Tourismusmagneten des Landes und hat daher einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die prominentesten davon sind sicherlich die zwei der insgesamt sieben Weltwunder (Ruinen des Mausoleums von Halikarnassos und der Tempel der Artemis in Ephesos).

Aber auch Segelbegeisterte kommen dank den traumhaften Buchten, zahlreichen Sandstränden und faszinierendem Küstenpanorama voll auf ihre Kosten.

DEN ORIENT ENTDECKEN

TÜRKISCHE ÄGÄIS

In der türkischen Ägäis sind historisch bedeutende Städte wie Troja und Pergamon angesiedelt, die jährlich tausende Touristen in die Region locken. Der orientalische Touch und das traumhafte Wetter sind weitere Gründe, warum man die Türkei unbedingt besuchen sollte!

Doch auch Segler aus aller Welt haben die Vorzüge der Region erkannt. Somit hat sich die türkische Ägäis zu einem der beliebtesten Segelreviere entwickelt.

Ein weiteres Plus: ideale Wetterbedingungen sorgen für eine lange Segelsaison.

Typisch für die türkische Ägäis sind idyllische Buchten, einsame Inseln und moderne Marinas. Egal, welche Yacht Sie in der Türkei chartern wollen, wir beraten Sie gerne, um aus Ihrem Törn ein einmaliges Erlebnis auf dem Wasser zu machen.

Entdecken Sie die schönsten Segelgebiete der Welt

INSPIRATION GEFÄLLIG?

BEISPIELROUTE

Samstagnachmittag Check-In in der Base Fethiye. Von dort ausgehend setzen Sie die Segel zur Kucuk Sarsala Bucht. Nach etwa 2 Stunden erreichen Sie Ihren ersten Stopp, die Kucuk Sarsala Bucht gilt als eine der schönsten Buchten von Göcek!

Springen Sie von Bord und genießen die kühlende Erfrischung!

Den Tag können Sie sportlich mit einer Wanderung auf den Gipfel des Sarsala starten – es lohnt sich für die herrliche Aussicht. Vor dem Mittagessen können Sie die berühmte Bedri Rahmi-Bucht besuchen, die eine weitere Möglichkeit zum Schwimmen bietet.

Tag drei können Sie
sich zwischen Segeln zu den
Yassica-Inseln oder nach Siralibuk
entscheiden. In beiden Fällen werfen Sie den Anker und können die Ruhe des Meeres genießen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück
an Bord segeln Sie in den
Gocek-Gewässern, wo Ihr Ziel die
Gobun-Bucht ist.

Diese Bucht hat einen schmalen Eingang, hinter der sich eine
beeindruckend lange Bucht mit Pinienwäldern und
Olivenhainen verbirgt.

Die Gobun-Bucht ist ein sehr geschützter
Ankerplatz.

Beginnen
Sie Ihren Tag mit einem wunderschönen zur Marti Bay.
Am Nachmittag fahren Sie nach
Boynuzbuku, einer großen
Bucht mit einer weiten Grünfläche.
Das kühle Meerwasser und die schattenspendenden Gärten von Boynuzbuku
ermöglichen eine willkommende Abkühlung. Zudem sind hier viele
Wassersportarten verfügbar,
einschließlich Parasailing.

Sie können einen schönen Spaziergang machen, bevor Sie
Boynuzbuku am fünften Tag verlassen. Am
Nachmittag können Sie in der
Hamam Bay einen Badestopp einlegen. Ein Highlight hier ist das Kleopatra
Bad in der Hamam-Bucht,
ein antikes Bad aus dem
römischen Zeitalter. Umgeben von duftenden
Pinienbäumen und glasklarem Meer vergeht der Tag wie im Flug.
Zum Abendessen empfehlen wir das Adaia Restaurant.

Am letzten Tag steht nochmal das Kleopatra-Bad auf dem Plan, bevor Sie sich auf den Rückweg nach Fethiye machen.

Fragezeichen

WEITERE INFORMATIONEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Sie haben Fragen rund um Ihren Segeltörn? Wir helfen gerne!
Hier geht’s zu unseren Tipps für einen gelungen Charter.

DARF’S EIN BISSCHEN MEHR SEIN?

LUST AUF LUXUS?

Mit einem Crewed Yacht Charter wird Ihnen ein Urlaub der Extraklasse an Bord Ihres privaten Segel- oder Motorkatamarans geboten. Mit einem professionellen Team und einem Gourmet-Koch erleben Sie individuelles Yachtcharter-Erlebnis.

Senden Sie uns gleich eine Anfrage.

  • Schön gedeckter Tisch im Cockpit mit frischen Blumen
  • Bavaria Sport Motoryacht